Erstellen von interaktiven Elementen innerhalb von Talentkampagnen mit dem Editor.

Antoine
Antoine
  • Aktualisiert

Dieser Artikel beschreibt Funktionen unseres CRM's. 

Wer nicht die Möglichkeit hat einen fertigen HTML Code zu nutzen, der kann mit dem Editor individuelle Talent-Kampagnen & Templates erstellen. Es kann mit vielen Elementen gearbeitet werden, die z.B. euren Newsletter oder eine Bestätigungsmail zu etwas Besonderem machen. 

Header

Ein schmales Bild oder euer Logo als Header für Kampagnen nutzen. 

Text 

Der Text kann mit gewöhnlichen Einstellungen angepasst werden, wie z.B. verschiedene Überschriftsgrößen und Aufzählungszeichen etc. Es kann mit Merge-Tags (Vorname, Nachname) gearbeitet werden um Talente persönlich anzusprechen.

In diesem Artikel erklären wir, wie Sie mit dem Editor individuelle Talentkampagnen (Templates) erstellen können. 

Erstellen von interaktiven Elementen: 

Buttons

Nutzt Buttons um z.B. Links zur Anmeldung graphisch darzustellen.

Auf dieser Seite könnt Ihr euch ganz einfach einen Button als Bild erstellen. Es kann Text, Farbe und Schriftart bearbeitet und der fertige "Button" heruntergeladen werden. Dieser kann im Editor hochgeladen werden und das Talent kann dann durch das Hinterlegen eines Links auf dem Bild, zum Beispiel zur Anmeldung weiterleitet.

 

p5.webp

Social Media verlinkung 

Auf die gleiche Art könnt Ihr auch Verlinkungen auf eure Social Media Kanäle herstellen. Ladet die einzelnen Logos als Bild in euren Editor hoch und verlinkt die einzelnen Bilder mit euren Social Media Kanälen. 

p6.webpp7.webpp8.webpp9.webp

Blog-Artikel oder Stellenanzeigen verlinken

Nachdem Ihr euch entschieden habt, welche Artikel oder Stellenangebote Ihr in Eurer Kampagne vorstellen wollt, könnt Ihr diese auch mit Bildern anreichern und auch bei diesen wieder einen Link hinterlegen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen generellen Footer für alle Ihre zukünftigen Kampagnen erstellen können. 

 

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.