Was passiert bei einem Sicherheitsvorfall, bei dem personenbezogene Daten betroffen sind?

Antoine
Antoine

Sollte es wider Erwarten (bisher ist dies noch nie vorgekommen) zu einem Sicherheitsvorfall kommen, bei dem personenbezogene Daten betroffen sind, werden die betroffenen Kunden unverzüglich (spätestens aber innerhalb von 24h) informiert. Zudem werden sofort entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet, um die Ursache zu beheben. Falls notwendig, wird durch kurzfristige Workarounds dafür gesorgt, dass keine personenbezogenen Daten mehr offengelegt sind. Sollte es sich tatsächlich um einen datenschutzrechtlich relevanten Vorfall handeln, werden in Absprache mit dem Kunden unverzüglich die entsprechenden Aufsichtsbehörden informiert.

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.